Wir werden mutiger – und auch noch dafür belohnt. In diesem Jahr haben wir den professionellen Verkoster/innen beim AWC Vienna gleich eine ganze handvoll Weine zur Beurteilung geschickt. Die Weine waren bei der Anmeldung noch sehr frisch, aber wir waren zu neugierig auf das Urteil zu unserem jüngsten Jahrgang. Also konnten wir die diesjährige Verkostung natürlich nicht ohne unsere neuen Lieblinge verstreichen lassen.

Umso überraschter waren wir über das vielversprechende Urteil der international rennomierten Jury: Gleich drei Mal Silber!
Der Auswahl der Verkoster können wir übrigens nur beipflichten: Zwei Rieslinge (Orts- und Lagenwein) und unser Weißburgunder, alle mit der typischen Heerkretz-Charakteristik. Das spricht für Weitblick bei der Beurteilung des Reifepotentials und für eine ausgesprochene Wertschätzung unserer Arbeit in dieser besonderen Lage.

Wir sind extrem gespannt auf die Beurteilung der etwas gereifteren Weine 2022 und freuen uns sehr auf die nächste Runde!

Bei der AWC „International Wine Challenge“ 2021 wurden 12.525 Weine von 1.641 Produzenten aus 44 Ländern beurteilt. Eine Silbermedaille gibt es für Weine ab 87 Punkte.