Chardonnay

2018 • Weißwein • Halbtrocken
stark & strukturiert

12,00 

enthält 0.75l, 16,00€ / Liter
Artikelnummer: 03 19 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Der 2018er Chardonnay Spätlese halbtrocken ist brillant und zeigt im Glas ein blasses Goldgelb. Die Nase ist noch recht verschlossen. Aber es zeigt sich schon jetzt ein ordentlicher Schwung exotischer Früchte, wie kandierte Kiwi, Baby-Ananas und getrocknete Aprikose. Der Wein wurde gerade erst gefüllt und wird sich im Ausdruck noch deutlich steigern.

Im Mund präsentiert sich der Chardonnay halbtrocken sehr kräftig mit präsenter Fruchtsüße und kräftiger Säure. Ein Maul voll Wein. Die 13,5% Alkohol verleihen enormen Druck. Es kommen einem im ersten Moment kandierte Grapefruit, vollreife Ananas und Papaya in den Sinn. Das Spiel aus präsenter Fruchtsüße und kräftiger Säure auf der einen Seite, und die dezenten Bitterstoffe mit der feinen Mineralik auf der anderen Seite, geben dem Wein ordentlich Spannung und eine gute Struktur. Der Nachhall ist sehr lang und geprägt durch Aromen von kandierten, exotischen Früchten, getrockneten Aprikosen, süßen Gewürzen und geschnittenem Gras.

Der Chardonnay aus 2018 ist sehr kraftvoll und dennoch balanciert.

Empfehlungen:
Am besten bei 10-12°C im großes Weißweinglas ab jetzt – 2022. Probieren Sie dazu als Speisenbegleiter doch mal: Garnelen-Mango-Cocktail auf geröstetem Tramizzini, Datteln im Speckmantel, oder Schweinefilet mit Backpflaumen-Füllung und Süßkartoffeln. Auch ein Lammtajin mit Aprikosen-Couscous ist ein hervorragender Begleiter.




Weinprofil

trocken lieblich
mild säurebetont
herb fruchtig
wenig alkoholisch stark

Trinktemperatur: 10-12°C



Daten

Typ: Weißwein
Klassifikation: Lagenwein
Qualität: Auslese
Herkunft: Deutschland, Rheinhessen
Vineyard: Schlosshölle
Geschmack: Halbtrocken
Alkohol: 13.5%vol
Säure: 5.6g/l
Restzucker: 11.2g/l
vegan
enthält Sulfite